Haben Sie kurz Zeit?

Wir brauchen Hilfe und suchen „Sie“

Seit der Einführung von Hartz IV im Jahre 2005 steigen die Zahlen der Hilfsbedürftigen stetig an. Tatsächlich gibt es heute genügend Beispiele, die eine für Menschen unwürdige Armut dokumentieren.

Allein in Dinslaken sind zurzeit mehr als 4.500 Menschen arbeitslos (Stand September 2015), ein großer Teil ist schon seit längerer Zeit von der Arbeitslosigkeit betroffen und bezieht daher Hartz IV. Darunter leiden besonders die Kinder.

Dieses Schicksal kann Jeden treffen und die Gründe dafür sind vielschichtig. Die rasant wachsenden Zahlen der Bedürftigkeit sind ein Spiegel für den Hunger in unserer Stadt. Die Dinslakener Tafel e.V. ist angetreten, um den Bedarf dieser Menschen an Gütern des täglichen Lebens zu decken. In unserem Einsatz die Versorgung mit dem nötigsten aufzufangen, kommen wir schon lange an unsere zeitlichen und körperlichen Grenzen. Wenn es uns gelingt SIE und weitere Helfer für diese Aufgaben mit Herz zu gewinnen, bedeutet dies eine enorme Entlastung für das gesamte Team. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Ihr Einsatz kann regelmäßig oder sporadisch sein.

Unsere Aufgabenbereiche

  • Fahrer/innen / Beifahrer/innen
    Als Fahrer bzw. Beifahrer sind Sie für uns mit unseren Tafelfahrzeugen im Einsatz und holen die gespendeten Waren bei unseren Lebensmittelsponsoren ab. Dort werden die Waren vor Ort vorsortiert und dann zum Tafelstandort gebracht
  • Sortierer/innen
    Die Waren die von den Fahrern und Beifahrern mit den verschiedenen Touren im Vormittagsbereich geliefert werden kommen nun in die Feinsortierung vor Ort. In einem abgegrenzten Arbeitsbereich werden die Waren nachsortiert und in saubere Stiegen gepackt um dann im Laden an Ort und Stelle in Regalen bis zur Ausgabe gelagert zu werden
  • Helfer für die Ladenausgabe
    Dieser Bereich ist sehr vielschichtig. Unsere Helfer hinter der Ladentheke vollbringen schon ein kleines Wunder. Sie müssen die bereitgestellten Waren auf die angemeldeten Kunden gerecht nach Personenzahl im Haushalt verteilen. Unser Brotbereich vor Ort wird an jedem Ausgabetag mit frischen Brot, Brötchen Kuchen usw. bestückt. Auch die Ausgabe von Tiefkühlkost aus unserem eigenen Kühlhaus muss durch Helfer gestemmt werden. Ebenso haben wir eine kleine Kleiderkammer deren Ausgabe spontan vor Ort erfolgt


Wie kann ich ehrenamtlicher Helfer werden?

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben und können Sie sich vorstellen, unser Team durch Ihre Hilfe zu unterstützen, dann rufen Sie uns einfach an:

Telefonnummer: 02064 – 6 21 99 19

Unser Büro ist zu folgenden Zeiten besetzt:
Montag bis Freitag: 9:00 Uhr bis 10:30 Uhr.





Das sollten Sie an Zeitkontingent mitbringen:

Fahrer/innen / Beifahrer/innen: jeder Einsatz ca. 6 Std.
Sortierer/innen jeder Einsatz ca. 6 Std.
Helfer für die Ladenausgabe jeder Einsatz ca. 6 Std.